Am letzten Samstag im Mai fand das Handballturnier der Hennefer Grundschulen statt. Eingeladen hatte das Amt für Kultur und Sport, durchgeführt wurde es von der Handballabteilung des FC Hennef 05. Fast 60 Kinder samt Lehrern und Eltern folgten der Einladung und ermittelten in 2 Gruppen die Stadtmeister für die Dritt- und Viertklässler im Rahmen eines Spielfestes.

Die  Halle am Kuckuck wurde in 2 Spielfelder aufgeteilt, auf denen paralleler Spielbetrieb stattfand. Im Mittelteil der Halle befand sich ein Bewegungsparcours, der von den spielfreien Kindern sehr gut und gerne genutzt wurde. Um das leibliche Wohl der Aktiven und Zuschauer kümmerten sich Spielerinnen der Damenmannschaft im Foyer. Kampfgericht, Schiedsrichter und Sicherungspersonal am Bewegungsparcours stellten 3 Spieler der Herren II und Spieler unserer männlichen C-Jugend.

Die Regenbogenschule aus Happerschoss trat mit 5 Mannschaften in den unterschiedlichen Altersgruppen an, die OGS Am Pleiser Wald stellte eine Mannschaft. Andere Hennefer Grundschulen sahen sich (noch) nicht in der Lage eigene Mannschaften aufzustellen. Deshalb wurden aus Einzelspieler/innen unterschiedlicher Schulen 2 Mix-Mannschaften gebildet. Diese beide Mannschaften waren im Schnitt ein Jahrgang jünger als ihre Gegner.

Es wurde mit viel Leidenschaft um jeden Ball gekämpft. Mädchen und Jungs spielten zusammen in einer Mannschaft. Für alle Zuschauer war offensichtlich, wie deutlich die physischen Vorteile der Kinder bei einem Jahr Altersunterschied sind. Alle Beteiligten hatten trotzdem viel Spaß und wollen nächstes Jahr wiederkommen.

Zur Erinnerung an dieses Turnier erhielt jedes Kind eine Urkunde und ein Präsent.

Für Chronisten:

Platz 4. Klasse  3. Klasse
1 Regenbogenschule 4a Regenbogenschule Team Grün
2 Regenbogenschule 4b Regenbogenschule Team Gelb
3 OGS Pleiser Wald Regenbogenschule Team Rot
4 Jungen-Mix Mädchen-Mix

 

Erste Bilder

Die Mannschaften

Spielszenen

Bewegungsparcours