Fast ohne Pause setzten die Handballer ihre Saison an diesem Wochenende fort – mit Licht und Schatten. Beide B-Jugend-Mannschaften zahlten deutlich Lehrgeld. Bei der weiblichen B-Jugend kommt die Niederlage nicht überraschend, da die Mannschaft im Aufbau begriffen ist. Die Höhe der Niederlage der männlichen B-Jugend überrascht etwas, da sie gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn erlitten wurde, dessen Hallensituation mindestens genauso prekär wie die unsere ist. Die Herren II verloren ihr Heimspiel deutlich mit 10 Toren Untershied. 34 Gegentore zeigen auf, woran es andiesem Abend lag. Besser machten es die Herren I. Sie starteten mit einem Sieg in das neue Jahr und kommen ihrem Primärziel des Nichtabstiegs aus der Kreisliga unter den verschärften Konsolidierungsbedingungen der Verbandsstrukturen immer näher. Basis für den Erfolg war eine stabile Abwehr. Man war von Beginn an überlegen und baute den Vorsprung bis zur 40. Minute auf 9 Tore aus. Der Tainer nahm dies zum Anlass stärker durchzuwechseln. Der Gegner nutzte dies zur Ergebniskosmetik, aber es kamen nie Zweifel am Sieger der Partie auf. Der Sonntag verlief sehr positiv. Die weibliche A-Jugend setzte sich im Kellerduell deutlich durch. Gleiches gilt für die Damen. Auch hier war eine funktionierende Abwehr der Schlüssel zum Erfolg. 3 Gegentore zur Halbzeit und 11 in der Endabrechnung dokumentieren dies.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Wann Heim Gast Ergebnis
09.01.2016 15:30 TSV Bonn rrh. wB JSG HAHN wB 37 : 12
09.01.2016 15:30 Lülsdorf-Ranzel mB HSG Sieg mB 28 : 17
09.01.2016 17:00 HSG Sieg 1 TuS Dollendorf 1  32 : 26
09.01.2016 18:45 HSG Sieg 2 VfB Schleiden 1 24 : 34
10.01.2016 13:15 JSG HAHN wA HV Erftstadt wA 22 : 13
10.01.2016 15:15 Godesberger TV Fr. 2 FC Hennef Fr. 27 : 11