Das Spiel-Wochenende begann diesmal schon am Mittwoch, als unsere weibliche A-Jugend ihr Nachholspiel absolvierte. Wieder war keine Auswechselspielerin dabei, da unsere Hauptwerferin verletzt ist und diese Saison wohl auch nicht mehr eigesetzt werden kann. So war auch diesmal wenig zu holen, da durch den Ausfall und die lange Spielpause die Abstimmung im Angriff litt. Unser Trainer sah deshalb auch prinzipiell keinen gravierenden Leistungsunterschied zwischen den Teams. Unsere männliche D-Jugend agierte das erste Viertel ihres Matches auf Augenhöhe, mußte dann aber den Kontakt abreißen lassen. In der zweiten Halbzeit konnte man den 5-Tore Pausenrückstand kurzfristig auf 3 Tore minimieren. Da man klarste Torchancen ungenutzt ließ, konnte sich der Gegner deutlich absetzen. Der Trainer bescheinigt seinen Jungs jedenfalls eine Leistungssteigerung seit Saisonbeginn. Die Herren I zeigten ein klasse Spiel — die erste Halbzeit. In der zweiten agierten beide Mannschaften ziemlich vogelwild. In der ersten Halbzeit allerdings zeigte unser Team Abwehrspiel vom Feinsten bei gleichzeitigem Einsatz von 2 Torhütern: Der erste organisierte die 6:0-Formation als Innenverteidiger.  Immer in Überzahl am Ballort, den Gegner in schlechte Wurfpositionen bringen und tolle Blocks, dahinter ein sehr gut aufgelegter 2. Torwart, der sich oft auszeichnete. Dies zusammen erlaubte dem Gegner lediglich 5 Gegentore. Vorne verfolgte man klug den eigenen Matchplan, unabhängig davon, wer gerade welche Position einnahm. So setzte man sich kontinuierlich ab und endschied das Spiel schon zur Halbzeit. Dann kam Halbzeit 2 – Schwamm drüber. Der Sieg geriet zu keinem Augenblick in Gefahr. Auch die Damen verbuchten, in schmaler Besetzung, einen Heimsieg gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn. Über fast die gesamte Spielzeit lieferten sich beide Teams ein Kopf an Kopf Rennen. Hennef konnte den Sieg erst in den letzten 5 Minuten herauswerfen, hatte zuvor aber auch 3 Siebenmeter liegenlassen. Unsere dünn besetzte männliche B2 mußte leider auch dem Tabellennachbarn deutlich den Vortritt lassen.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Wann Heim Gast Ergebnis
15.11.2017 20:15 TV Flittard wA JSG HAHN wA 18 : 11
18.11.2017 14:45 FC Hennef D TSV Bonn rrh. D1 16 : 25
18.11.2017 16:00 HSG Sieg 3 Poppelsdorfer HV 2 14 : 22
18.11.2017 17:45 HSG Sieg 1 SV Rot-Weiss Merl 1 24 : 16
18.11.2017 19:30 FC Hennef Fr. HV Erftstadt Fr. 2 15 : 13
19.11.2017 13:00 HSG Sieg mB2 TV Rheinbach mB 09 : 30
19.11.2017 14:30 TV Palmersheim mC HSG Sieg mC1 31 : 32
19.11.2017 16:15 TuS Chl. Zülpich mB HSG Sieg mB1 15 : 27