Die männliche C1-Jugend kam am Sonntag kampflos zu ihren Punkten, da der Gegner nicht antrat. Neu an dieser Situation war die Tatsache, dass man unser Team erst einmal anreisen ließ, um ihr dann zu eröffnen, dass man keine Mannschaft zusammen bekommt. Vielleicht besteht dort ja ein einziges Funkloch oder der Akku des Vereinshandys war leer. Jedenfalls war man dort nicht in der Lage den eigenen Mißstand früher mitzuteilen und unseren Jungs die Anreise zu ersparen. Schließlich ist Zülpich kein Weltkulturerbe, das man gesehen haben muß.

Lediglich mit 7 Spielern trat die männliche C2-Jugend in Münstereifel an. Ohne Auswechselspieler war dort kein Blumentopf zu gewinnen.