Die Damen zeigten nach zuletzt mäßigen Leistungen gestern wieder eine gute Leistung. Beim Tabellenführer holten sie sich 2 Punkte ab. Auf die Merler Angriffsaktivitäten gut eingestellt, führten sie zur Pause 9:8. Hennef offenbarte zwar wieder zahlreiche Passfehler, jedoch konnte Merl sie sich nicht zu Nutzen machen. Das Hennefer Rückzugsverhalten ließ dies an diesem Tag nicht zu.

8 Gegentore zur Halbzeit stellt der Abwehr auch ein gutes Zeugnis aus. In der 2. Halbzeit reduzierten die Damen die gegnerische Trefferquote noch um 50%. Dies legte den Grundstein für den Sieg – aber auch die Tatsache, dass man selbst trefferseitig nicht hinter das Halbzeitergebnis zurückfiel.

Der Gegner spielte über die gesamte Spielzeit eine 3:2:1- oder 1:5-Abwehr. Dies ermöglichte den Henneferinnen viele erfolgreiche 1:1-Situationen.

Die Trainerin konstatierte bei der gesamten Mannschaft viel Spass beim Spiel, eine weiter verbesserte Abwehr und weniger Hektik im Spielaufbau – insgesamt einen gelungenen Nachmittag.