Zum weiblichen DHB-Länderpokal, der vom 12. bis 15. Januar vom Handballverband Württemberg ausgetragen wird, ist es DHB-Schiedsrichterwart Wolfgang Jamelle und seinem Team erstmals gelungen, dass eine solch große Veranstaltung mit 64 Spielen ausschließlich von weiblichen Schiedsrichtergespannen geleitet wird (siehe auch).

baumann-dauthMit dabei sind Anastasia Baumann und Eva Dauth. Beide Damen haben das Handballspielen beim FC Hennef gelernt und pfeifen heute für die HSG Siebengebirge. Das Gespann gehört dem DHB Schiedsrichterkader für die 3. Liga Frauen an. Anstasia Baumann engagiert sich darüber hinaus als Mitarbeiterin im Schiedsrichterwesen auf HVM-Ebene.

Wir drücken beiden für ihren Einsatz beim Länderpokal die Daumen und wünschen ihnen stressfreie und schöne Spiele. Zum Abschluss noch einen Rückblick in ihre Zeit als B-Jugendliche: