Unsere Damen besiegten heute den aktuellen Tabellenführer in einem torarmen Spiel mit einem Tor Unterschied. Hennef stand durch die verdaddelten Punkte der Hinrunde in dieser Begegnung mit dem Rücken zur Wand. Eine weitere Niederlage hätte diese Saison endgültig zu einer gebrauchten gestempelt. Gegen Geislar holte man in dieser Saison  nun 3 von 4 Punkten. Ob es reicht, die liegengelassenen Punkte in der Vorrunde zu kompensieren, wird sich noch zeigen müssen.

Zur Halbzeit stand es 7:5 für den Gegner. Bis weit in die 2. Halbzeit liefen unsere Damen einem Rückstand hinterher. Doch aufbauend  auf einer guten Abwehrarbeit konnte man den gegnerischen Torerfolg weiter beschneiden und die eigene Effektivität steigern.  Die 8 Tore der 2. Halbzeit waren keine Torflut, reichten aber aus. Man wurde diesmal auch nicht hektisch und nutzte seine eigenen Chancen für ein positives Erfolgserlebnis.