Die D-Jugend feierte gestern ihren ersten Sieg in dieser Saison. Gegen einen Gegner, der zwar keine Auswechselspieler auf der Bank aber dafür 3! Linkshänder in seinen Reihen hatte, kämpften die Spieler sehr aufopferungsvoll. Erst gegen Ende des Spiels konnten sie sich entscheidend absetzen. Aus einer geschlossenen Manschaftsleistung ragten die beiden Torhüter in der 2. Halbzeit heraus. “Ribery” Leon entschärfte die meisten Würfe auf sein Tor und legte so den Grundstein für den späteren Sieg. Marvin zeigte als Feldspieler seinen Mitstreitern was aufmerksame Abwehrarbeit ist und wie man mit läuferischem Einsatz Bälle erobert und in Tempogegenstösse umsetzt. Ein Tor blieb ihm leider (noch) versagt.

Insgesamt knüpfte die D-Jugend an die Leistungen ihres letzten Meisterschaftsspiels an und hatte diesmal aber das bessere Ende für sich.