Der FC Hennef und der Godesberger TV nutzten die Pausenzeiten des 4. F-Jugendspieltags am 25. November 2017, um auch den Mini-Mannschaften ihrer Vereine Spielerfahrung zu ermöglichen. In zwei Spielen traten die Nachwuchskader gegeneinander an.
Die kleinen Handballerinnen und Handballer zeigten große Begeisterung am Laufen, Springen und Werfen. Unermüdlich eroberten sie den Ball, stürmten nach vorne und versuchten ihr Glück beim Wurf aufs Tor. 12 Minuten lang wurde auf dem großen Spielfeld um jeden Ball gekämpft, während die umstehenden Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde kräftig anfeuerten.
Am Schluss waren die Godesberger Minis den Hennefer Kids allerdings spielerisch überlegen. Die Gäste gewannen deutlich mit 6:2 und 4:1. Das Ergebnis tat der Stimmung im Hennefer Kader jedoch keinen Abbruch. Die Nachwuchsspielerinnen und -spieler gingen gut gelaunt ins Wochenende.
Bei den nächsten Trainings (immer freitags, 15:30 – 16:30 Uhr, Sporthalle Hanftalstraße) wollen sie an ihrem Passspiel, den Sprungwürfen und der Treffsicherheit arbeiten und dann die Godesberger erneut zu einer Revanche herausfordern.

Für den FC Hennef dabei waren Levin, Linus, Marlene, Mila, Mini und Theo.

P.S. Unsere Minis freuen sich über jede(n) neue(n) Mitspieler(in)

Ein paar Bilder von den Spielen: