Frau Marina Hühnerberg ist Fußballerin beim SV Allner-Bödingen und leistet zur Zeit ihr freiwilliges soziales Jahr bei den Fußballern des FC Hennef. In dieser Tätigkeit führt sie einmal pro Woche eine Handball-AG mit 15 Kindern an der Grundschule im Siegbogen durch – sehr zur Freude der dortigen Kinder (und der Handballabteilung).
 Dies schafft eine Multi-Win-Situation: Die Fußballer haben eine weitere abrechenbare Stunde, Frau Hühnerberg kann darauf verweisen zwei unterschiedliche Sportarten während des FSJ flexibel betreut zu haben und die Handballer haben an einer weiteren Schule ihren Sport auf den Lehrplan gebracht. Auch die Schule profitiert davon, da man 15 Kinder in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr sinnvoll beschäftigt hat. Die Kinder erfahren neue Bewegungsformen und eine Verbesserung nicht nur ihrer Hand-Ball-Koordination.