Diesen Sonntag hatte unsere mF-Jugend ihr zweites Saisonspiel und musste dabei erstmals Auswärts ran. Gastgeber war die SpVgg. Lülsdorf-Ranzel, die – wie der FC-Nachwuchs – mit zwei Teams antraten. Gespielt wurden jeweils zwei Halbzeiten á 11 Minuten im Modus “Jeder-gegen-Jeden“.

Der FC Hennef 05 erwischte einen grandiosen Tag und spielte von der ersten Sekunde an extrem konzentriert als Mannschaft zusammen. Insbesondere das Umschaltspiel nach vorne funktionierte dabei wie am Schnürchen. Beide Torwarte spielten unzählige lange Bälle in die Spitze, die in der Regel nicht nur den Mitspieler, sondern auch im Anschluss den Weg ins Tor fanden. Selbst, wenn der lange Pass mal keine Option war, kam der FC-Nachwuchs immer wieder durch schöne Kombinationen oder Einzelaktionen zum erfolgreichen Torabschluss.

Die gut organisierte Veranstaltung und die gefüllte Kopernikus Halle in Ranzel, sorgten am Ende für einen sehr gelungenen Spieltag, indem unsere FC-Kids in jeder Partie die Nase vorne behielten. Insbesondere die Eltern waren überrascht, dass die Jungs seit dem Trainingslager schon wieder eine positive spielerische Entwicklung gemacht haben! Trainerstatement:

„Wir können extrem stolz auf das heutige Ergebnis sein. Darauf lässt sich sehr gut aufbauen und wir können beruhigt in die Herbstpause gehen!“

Die nächste Begegnung findet am 12.11.2017 in Bonn statt, wo unsere F-Jugend auf den TSV Bonn rrh. und den HSV Bockeroth trifft. Für den FC Hennef 05 waren dabei:
Emil, Linus, Melvin, Levin, Finn, Simon, Jeremy, Max, Finn, Simon, Lennert, Malte, Mats, Emilian und Anthon

Ein paar Bilder gibt’s auch: