Das 2. Spielwochenende brachte nach schwachem Start erfreuliche Ergebnisse für unsere Teams. Die weibliche A-Jugend bezahlte jeden Treffer mit 2 Gegentreffer. Auch bei den Herren II hakte es diesmal im Angriff. Dadurch dümpeln sie langsam auf das untere Tabellendrittel zu. Waren am Samstag die Angriffsleistungen  ursächlich für die Ergebnisse, stand am Sonntag die Abwehr im Focus. Die D-Jugend bot toremäßig Schmalkost, gewann ihre Partie aber. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten die gegnerische Abwehr zu überwinden. Anders sah es bei der E-Jugend und der C-Jugend aus. Beide Mannschaften boten eine ordentliche Abwehrleistung und vergaßen  dabei das Torewerfen nicht. Die Herren I siegten auswärts auf der Basis einer starken Abwehr vor einm bärenstarken Torwart. Trainer Schaumann ließ aufgrund seiner Spielbeobachtung letzte Woche seine Truppe in den Abwehrsystemen 4:1 +1 und 5:0 + 1 verteidigen und lag damit goldrichtig. Konservativer agierten die Damen in ihrer 6:0-Abwehr. Sie ließ nur wenige Tore zu, konnte aber einen 3-Tore-Rückstand zur Halbzeit nicht verhindern, der in der 2. Halbzeit sogar auf 6 Tore anwuchs. Kämpferische Henneferinnen konnten im letzten Viertel das Spiel aber noch drehen. Dabei hatten sie ein Plus auf der Torwartposition auf ihrer Seite.

Alle Ergebnisse:

Wann Heim Gast Ergebnis
16.01.2016 16:00 HSG Refrath/Hand wA JSG HAHN wA 30 : 15
16.01.2016 17:30 HSV Bockeroth 2 HSG Sieg 2 23 : 18
17.01.2016 11:00 FC Hennef D Poppelsdorfer HV D 08 : 05
17.01.2016 11:15 HSG Siebengeb./Th. E FC Hennef E 11 : 19
17.01.2016 11:15 TSV Feytal 1 HSG Sieg 1 22 : 26
17.01.2016 14:00 HSG Sieg mC TuS Dollendorf mC 21 : 12
17.01.2016 15:30 FC Hennef Fr. HSG Npl / St. Aug. Fr. 17 : 16