Lieferten sich letzte Saison die Herren der HSG Sieg und des TSV Feytal noch enge und umkämpfte Duelle, so war die Partie diesmal bereits nach 15 Spielminuten entschieden. Konnte Feytal durch individuelles Können ihres Linksaußen noch zu Beginn mithalten, so setzten sich die Hausherren durch schnelles Konterspiel und teils schön herausgespielte Tore kontinuierlich ab. Zur Pause führte unser Team bereits 15:8.

Der Trainer wechselte durch, sodass jeder Spieler ordentlich Spielzeit bekam und seinen Teil zum Sieg beitragen konnte.

Durch die überraschende und überraschend hohe Niederlage von Bad Münstereifel gegen Euskirchen, ist unser Team nun wieder auf dem zweiten Tabellenplatz und somit wieder im Aufstiegsrennen dabei. Doch bereits kommende Woche geht es auswärts gegen Godesberg, eine Mannschaft, die bereits für einige Überraschungen gesorgt hat und bei Leibe nicht zu unterschätzen ist. Trainerstatement:

“Wir haben letzte Woche gegen Euskirchen und diese Woche gegen Feytal jeweils gute Spiele abgeliefert. Um weiterhin oben mitspielen zu können, müssen wir diese Leistung aber auch die kommenden Wochen abrufen. Die Jungs sind aber voll fokussiert und motiviert. Godesberg wird ein harter Gegner. Wir versuchen uns im Training bestmöglich auf diese Aufgabe vorzubereiten.”