Negative Erfolgserlebnisse prägen das Wochenende für unsere Mannschaften. Den Anfang machte die D-Jugend gegen die E1 von Bonn rrh. Diese E1 wurde wegen ihres Leistungsvermögen zur Saisonmitte in die höhere Altersklasse hochgezogen und ist bisher ohne Minuspunkt. Das Ergebnis zeigt, dass unsere Mannschaft viele Bälle im Angriff verloren hat und gnadenlos ausgekontert wurde. Die Herren II verloren deutlich gegen den Tabellennachbarn und müssen weiter gegen den Abstieg kämpfen. Die Damen standen gegen den Tabellenführer auf verlorenem Posten. Ohne etatmäßige Torfrau mußte die Spielertrainerin diese Position übernehmen und fehlte damit nachhaltig im Feld. Eine Chance hatten auch die Herren I im Derby gegen Troisdorf. Gegen einen körperlich hoch überlegenen Gegner hatten die personell dezimierten “Jungen Wilden” diesmal kaum Gegenmittel. Weder defensive noch offensive Abwehr konnte den gegnerischen Angriff empfindlich stören. Dazu tat sich die Herren I schwer, sich auf die Linie der Schiedsrichter bei der Regelauslegung einzustellen. So verlor man 2 Spieler unnötig. Insgesamt war die Niederlage verdient, sie schmerzt halt, weil es ein Derby war.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Wann Heim Gast Ergebnis
13.02.2016 15:00 TSV Bonn rrh. E1 FC Hennef D 38 : 13
13.02.2016 15:45 Kaller SC mB HSG Sieg mB 14 : 12
14.02.2016 15:45 FC Hennef E TuS Dollendorf E 11 : 15
14.02.2016 16:00 Lülsdorf-Ranzel 2 HSG Sieg 2 30 : 24
14.02.2016 16:45 SG Ollheim-Straßf. Fr. 2 FC Hennef Fr. 26 : 14
14.02.2016 17:15 HSV Troisdorf 1 HSG Sieg 1 32 : 25