Ein erfreuliches Wochenende mit positiven Leistungen und entsprechenden Ergebnissen liegt hinter uns. Die weibliche A-Jugend schlug in einem kaum durchschnittlichen Spiel einen Gegner, der mehrere Plätze vor ihnen in der Tabelle steht. Lange sah es nach einer Niederlage aus, doch in den letzten 12 Minuten fingen die Halbverteidigerinnen ein ums andere mal die Pässe von Außen auf die zugeordnete Rückraumhalbe ab und setzten dies in erfolgreiche Tempogegenstösse um. Erstaunlich war, dass unsere Spielerinnen mit Ball oft schneller waren als die gegnerischen ohne. Die Damen brachten zum Abschluss ihrer Saison einen Sieg aus der Halle ihres Lieblingsgegners mit. Sie lagen über weite Strecken des Spiels hinten, kämpften sich zur Halbzeit wieder auf 8:8 heran, um danach prompt wieder ins Hintertreffen zu geraten. Dies war auch der Tatsache geschuldet, dass man von der Siebenmeterlinie 6 Fahrkarten löste. Zum Glück hatte man auf der Torwartposition einen deutlichen Vorteil und fand in den letzten Minuten jemand, die den Ball von 7 Meter, ohne Nerven zu zeigen, im Tor versenkte. Eine positive Saison fand so ihr positives Ende. Die Herren I ließen ihrem Gegner von Beginn an keine Chance und schonten so die Nerven ihres scheidenden Trainers bei seinem letzten Heimspiel.  Schon zur Halbzeit lagen die “Jungen Wilden” mit 7 Toren vorne und erhöhten die Führung auf 10 Tore nach der Pause. Danach wurde auf allen Positionen munter durchgewechselt. Der Gegner kam so zu einer Ergebniskosmetik. Die Herren II sollten sich mit diesem Sieg endgültig aller Abstiegssorgen entledigt haben.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Wann Heim Gast Ergebnis
05.03.2016 14:15 HSV Bockeroth D FC Hennef D 21 : 17
05.03.2016 14:30 JSG HAHN wA Turnerkreis Nippes wA 24 : 20
05.03.2016 15:30 HSG Geislar-Oberk. Fr. 2 FC Hennef Fr. 15 : 17
06.03.2016 11:00 HSV Troisdorf E FC Hennef E 17 : 19
06.03.2016 14:15 HSG Sieg mC Poppelsdorfer HV mC2 17 : 14
06.03.2016 16:00 HSG Sieg 1 Godesberger TV 1 36 : 31
06.03.2016 17:45 HSG Sieg 2 HSG Rhb/W’dorf 3  27 : 24