Das war sie nun – die Saison 2015/2016. Unter der Woche und am Wochenende erfolgte der Kehraus. Die Tabellenpositionen  der Mannschaften standen schon vorher fest und wurden mehr oder minder bestätigt. Der Rückblick folgt im FC-Magazin, das in ca. 2 Wochen auf dem Markt sein wird. So viel aber doch: Es war mehrheitlich eine positive Saison. Zum Abschluß einige Anmerkungen des scheidenden Trainers Frank Schaumann zum Spiel seiner Herren I:

Ohne 7 war das Spiel schon zur Halbzeit entschieden (7:1 😆 ) In der ersten Halbzeit trafen die “Jungen Wilden” 12 mal Pfosten und Latte. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr, so das beide auch eine gewisse Lockerheit an den Tag legen konnten. Unsere Jungs freuten sich schon vor dem Spiel über die Einladung der HSG Euskirchen 3 zur gemeinasamen Saisonabschlußfeier. So blieb man nach dem Spiel noch einige Stunden und hatte viel Spaß mit den “alten Recken” der Euskirchner. Es war eine phänomenale Saison und dafür möchte ich mich bei den Jungs bedanken.

Den Schlussworten kann man nur zustimmen. Das Team war die Überraschungsmannschaft der Saison und Frank hat 3 Jahre viel Herzblut und Leidenschaft in das erfolgreiche Projekt gesteckt. Mal sehen wie lange er das selbst auferlegte Sabbatical aushält. Vielen Dank und alles Gute für die Zukunft.