Unserer 1. Herren gelang ein überzeugender Sieg gegen Rot Weiß Merl mit 30:21 (13:8). Der Sieg war in der Höhe verdient und souverän herausgespielt.

Seit Wochen kann aufgrund der Ausfälle des ohnehin schon kleinen Kaders nicht optimal trainiert werden bzw. eine Vorbereitung auf die Gegner stattfinden, so wie unser Trainer sie sich vorstellt. Umso bemerkenswerter, was die gerade einmal 8 Feldspieler und 1Torhüter auf die Platte brachten. Trainerstatement:

“Unter der Woche kann nur in der Kleingruppe trainiert werden, da mir nie mehr als max. 5 Spieler zur Verfügung stehen. Umso erfreulicher die immer noch guten Ergebnisse und der damit verbundene 3. Tabellenplatz der Liga. Ich versuche nun insbesondere im technischen und individualtaktischen Bereich zu arbeiten, um die jungen Spieler weiterhin zu fördern und zu verbessern. Ein mannschaftliches Training unter konkreten Wettkampfbedingungen ist leider aktuell nicht möglich. Die Eingespieltheit meiner Jungs und unsere Konzeptionen reichen aber glücklicherweise aus, um in der Liga dennoch oben mitspielen zu können. Unser Saisonziel ist es weiterhin im oberen Tabellendrittel zu bleiben. Hier sind wir auf einem guten Weg.”

Kommende Woche spielt unsere Erste gegen den Tabellenzweiten Bad Münstereifel. Trainer Daniel Bissmann kann hier leider nicht dabei sein, wird aber durch Norbert Franke adäquat vertreten. Bissmann:

“Die Jungs werden von mir zu selbstständigen Handballern ausgebildet. Ich werde die Spieler unter der Woche bestmöglich auf den Gegner vorbereiten, dann schauen wir am Wochenende was möglich ist. Wenn die Jungs sich an den Matchplan halten, sehe ich uns nicht chancenlos.”

Unser Team würde sich über zahlreiche Zuschauer und Unterstützer freuen.