Das war sie nun – die erste Saison der neugegründeten weiblichen E-Jugend.

Leider verloren die Mädchen das letzte Spiel mit 8:6. Im Hinspiel trennte man sich noch schiedlich, friedlich 6:6. Diesmal verschlief unser Team die ersten 15 Minuten; zur Halbzeit stand es so 7:2. Nach der Pause begann eine Aufholjagd mit frischer Luft und klaren Ansagen. Die Gegner hatten das Spiel schon als Gewinn abgehakt und lernten nun den Kampfgeist unserer Girls kennen. Tor um Tor holten sie auf und waren bis auf einen Treffer heran, als der entscheidende Treffer gegen uns fiel. Das es nicht zu mehr gereicht hat lag zum Einen an der Tiefschlafphase zu Beginn des Spiels und ist zum Anderen der Tatsache geschuldet, dass man krankheitsbedingt auf F-Jugendliche zurückgreifen mußte. Diese machten ihre Sache wirlich gut, aber konnten auch nicht verhindern, dass in den letzten 3 Minuten der Akku leer.

Die Trainerin blickte nach dem verlorenen Spiel stolz auf ihre 9 Mädels: Lotta, Finja, Anna, Marit, Mia, Klara ausgeliehen vom Fußball, Lolo, Raja, Franzi (TW)

Bilder zum Spiel: