An diesem Wochenende organisierte der Godesberger TV ein Kinderturnier der Superlative mit über 100 Kindern der Jahrgänge 2009 und jünger.

In drei verschieden starken Gruppen traten 13 Jugendteams aus der Region Bonn-Rhein-Sieg gegeneinander an, wobei der FC Hennef 05 wie gewohnt mit zwei hoch motivierten Mannschaften an den Start ging.

Eine FC-Mannschaft musste sich in der Gruppe der mittelstarken Mannschaften mit dem Siegburger TV, der HSG Geislar-Oberkassel und der Zweit- & Drittvertretung des Godesberger TV messen. Dank eines guten Zusammenspiels im Angriff und einer soliden Abwehrleistung konnten dabei alle Spiele souverän gewonnen werden.

In der spielstarken Gruppe kam die andere Hennefer Mannschaft fast an ihre Grenzen und musste direkt zum Turnierstart eine verdiente Niederlage gegen den körperlich überlegenen Gastgeber hinnehmen. Wie gewohnt brauchten die FC-Jungs erst einmal einen Weckruf, bevor auch hier das Zusammenspiel besser funktionierte. Im zweiten Spiel ging es gegen die ebenfalls extrem starken Nachbarn aus dem Siebengebirge, denen man ein am Ende leistungsgerechtes, aber auf Grund des Ausgleichs in letzter Sekunde, unglückliches Unentschieden abtrotzen konnte. Die beiden abschließenden Gruppenspiele gegen den TSV Bonn und die SG Ollheim-Straßfeld konnte souverän gewonnen werden, sodass beide FC-Mannschaften nach dem Turnier ein positives Fazit ziehen konnten.

Am Ende geht der größte Dank allerdings wieder einmal an die Eltern, Schiedsrichter, freiwilligen Helfer und insbesondere die Organisatoren der Veranstaltung, die den Kindern Woche für Woche eine tolle Handballerfahrung bereiten.

Beim Turnier waren für den FC Hennef 05 dabei:

Levin, Lennert, 2x Finn, Anthon, Jeremy, Mats, Malte, Niklas, Emilian, Max und Lars.

Bilder vom Spielfest