Die letzten Tage waren extrem aufregend für den Handball-Nachwuchs des FC Hennef 05. Mit dem Siegburger Restaurant „El Corazón“ konnte einerseits ein neuer Sponsor gewonnen werden, dessen Inhaber mit dem Handball in der Region seit langem eng verbunden sind. Zum anderen mussten unsere Jungs erstmals bei einem F-Jugendturnier in Swisttal gegen durchweg jahrgangsältere Teams antreten, die körperlich größtenteils bereits weiter entwickelt waren.
Die Hennefer Jungs traten wie gewohnt mit zwei Teams am frühen Sonntagvormittag gegen die Mannschaften der HSG Geislar-Oberkassel, dem TSV Bonn rrh., dem Godesberger TV und der HSG Swist an. Auch, wenn der FC technisch und taktisch bereits gut mithalten konnten, fehlte zum Schluss einfach die körperliche Durchsetzungskraft. Trotzdem konnten am Ende des Turniers alle mitgereisten Eltern und der Trainer ein positives Fazit ziehen, da sich beide Teams von Spiel zu Spiel steigerten und in den letzten beiden Partien fast auf Augenhöhe agierten.

Ein weiterer Grund zur Freude ist, dass sich die hervorragende Jugendarbeit des FC Hennef 05 nach und nach auszahlt, sodass die Jugendmannschaften mittlerweile auch ganz unkompliziert untereinander Testspiele in der Woche absolvieren können. So spielten vergangenen Dienstag je zwei Teams der weiblichen F-Jugend gegen die männliche F-Jugend. Die vier Mannschaften schenken sich nichts und hatten wahnsinnig Spaß beim gemeinsamen Kräftemessen. Alle Kinder zeigten in den 60 Minuten einen tollen Einsatz und im Vergleich zur letzten Begegnung eine sehr positive Entwicklung.

Für die männliche F-Jugend waren beim Turnier in Swisttal und beim Testspiel in Hennef die folgenden Kids dabei: Jeremy, Anthon, Emil, Finn Melvin, Niklas, Levin, Mats, Malte, Emilian, Max, Linus, Sam und Lennert

Bilder aus Swisttal:

Bilder vom Testspielgegner: