Am vergangenen Sonntag ging es für die FC Minis zum traditionellen Sportfest der SG Ollheim-Straßfeld. Trotz der relativ weiten Anreise traten 12 Kindern den Weg ins Swistal an. Hennef stellte als einziger Verein gleich zwei Mannschaften. Gegnerische Mannschaften stellten der Gastgeber, die HSG Geislar, der Godesberger TV, die HSG Rheinbach, der TSV Bonn und die HSG Swist. In jeweils 3 Gruppenspielen spielten sich beide Teams mit nur einer Niederlage und zwei Siegen in die Finalrunde. Hier konnten beide Mannschaften das Turnier mit einem klaren Erfolg im letzten Spiel abschließen.

Eltern und Trainer waren wieder einmal begeistert, wie sich die „Nachwuchs-Stars“ technisch, aber auch taktisch in den vergangenen Wochen und Monaten entwickelt haben. So funktionierte im Angriff erstmals auch das Spiel ohne Ball und die langen Pässe fanden immer häufiger einen freien Mitspieler. In der Abwehr wurde die bei Jungendmannschaften übliche Manndeckung versucht. Auch diese funktionierte in weiten Teilen bereits sehr gut.

Natürlich gab es wie immer auch ein tolles Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderspielplatz und verschiedenen Verpflegungsstationen. Am Ende eines tollen und überraschend sonnigen Tages konnten die Eltern in die strahlenden Gesichter ihrer Kinder blicken, die stolz eine Medaillen in Händen hielten.

Dieses Wochenende sollten unsere Jungs eigentlich beim Sportfest der HSG Bockeroth antreten. Leider fiel die Veranstaltung dem schlechten Wetter zum Opfer, so dass als Nächstes das Mini-Spielfest des TV Geislar am 03.07.2016 auf dem Programm steht.

Für den FC Hennef 05 waren diesmal dabei:

Finn, Lennert, Mats, Malte, Jeremy, Anthon, Levin, Lars, Max, Niklas, Finn und Emilian