Ein Wetter wie gemalt. Unser Lauftrio ließ sich trotzdem nicht von seinem Vorhaben abbringen, den 35. Kölner Brückenlauf zu absolvieren.
Simone absolvierte die volle Distanz über 15 km, Nadine und Ulrike begnügten sich mit der “Kurzstrecke”. Diese führt über 6,5 km. Die Bezeichnung ist für Handballer etwas irreführend, da bei ihnen ab 40 m die Langstrecke beginnt. Andere Sportart, andere Sichtweise.

Start- und Ziel befanden sich für alle Teilnehmer direkt vor dem Deutschen Sport- & Olympiamuseum. Hier ist auch das berühmte Schokoladenmuseum zuhause. Den Streckenverlauf erklärt Tom Bartels in dem folgenden Video.

Interessant beim Kölner Brückenlauf ist die Tasache, dass nebenbei 147 Treppenstufen bewältigt werden müssen.

Unsere Maedelz hielt das aber nicht ab: sie kämpften bravourös gegen Hitze und Treppen und belohnten sich mit guten Ergebnissen:

  • Simone Becker wurde 11. im weiblichen Hauptfeld,
  • Nadine  Steffens  8. in der Klasse W30 und
  • Ulrike Rosemann 7.  in der Klasse W40

Chapeau!!!

Einige Bilder