Da dies das erste Spiel dieser neu zusammengewürfelten Mannschaft war, hatten wir gerade zu Beginn der ersten Halbzeit noch ein paar Startschwierigkeiten. Gerade im Aufbauspiel haben wir viel zu einfach die Bälle hergeschenkt und zu nachlässig verteidigt, was im Verlauf der ersten 20 Minuten aber immer besser wurde. Besonders lobend hervorheben möchte ich aber die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit, in denen wir kaum Chancen der Gegner zugelassen haben und es geschafft haben uns kein Gegentor einzufangen. Zudem haben wir zeitgleich in diesem Zeitraum sehr gut nach vorne gespielt und uns ein paar schöne Torchancen herausgearbeitet. Leider haperte es dann ein wenig am Torabschluss. Danach sind wir gerade in der Abwehr leider wieder ein bisschen eingeknickt, was sicher auch ein stückweit an der Kondition lag, da es ja für so ziemlich alle Spielerinnen und Spieler das erste Spiel auf dem Großen Feld war. Zusammenfassend kann man sagen: Ein wirklich gelungener und zufriedenstellender Start in die Saison.