Am letzten Wochenende stand nun das vorletzte Turnier der Saison an. Eigentlich standen nur zwei Vereine auf dem Plan. Wir stellten wieder zwei Mannschaften. Der TSV Bonn war gleich mit 4 Mannschaften und insgesamt 23 Kindern am Start. Bei einem so großen Kader konnte einem schon Angst und Bange werden. Das erste Spiel ging auch gleich nach hartem Kampf an die Hausherren. Nach dem verpatzten Start wurden die Jungs jedoch von Spiel zu Spiel besser. Die Abwehr war gewohnt aggressiv ohne jedoch unfair zu sein und es wurde um jeden Ball gefightet. Die schnellen Gegenstöße und das tolle Zusammenspiel stellten die Gegner zum Teil vor unlösbare Aufgaben. Die mitgereisten Eltern konnten wieder tolle Spielzüge sehen, die Lust auf mehr machen. Der Trainer musste mehr als gewohnt wechseln, was ein klares Indiz für den tollen Kampf aller Spieler war. Im Kasten hatten wir wieder zwei tolle Torhüter die Bälle gehalten haben, bei denen jeder schon dachte die wären nicht zu halten. Der Fairness halber muss man noch erwähnen, dass das vorletzte Spiel auch mit einem Tor verloren wurde. Alle anderen Spiele wurden völlig verdient und zum Teil klar gewonnen. Was das Trainerteam besonders stolz macht sind nicht die Siege selber sondern die Selbstverständlichkeit mit der jeder für die Mannschaft kämpft und den freien Mitspieler sucht und findet. Großes Lob an die kleinen Akteure. Weiter so !!!