Während die jahrgangsälteren Jungs mit einem ungefährdeten Sieg gegen den Godesberger TV III den Weg zurück in die Erfolgsspur fanden, hatten der jüngere FC-Nachwuchs gegen den HSV Troisdorf weiter mit der Verwertung klarer Torchancen zu kämpfen.

Gegen den GTV III reichte der mE-Jugend eine starke erste Halbzeit (14:4), sodass das Ergebnis in der zweiten Hälfte nur noch erfolgreich verwaltet werden musste. Am Ende lautete Das Ergebnis verdient 18:9 für den FC Hennef 05, wodurch der zweite Tabellenplatz weiter gefestigt wurde.

Im Anschluss konnte das zweite Spiel gegen den HSV Troisdorf über weite Strecken ausgeglichen gestaltet werden, allerdings schaffte es die Abwehr über die komplette Spielzeit nicht, den stärksten Troisdorfer Spieler in den Griff zu bekommen. Dieser machte am Ende auch den Unterschied. Während die FC-Kids im Angriff zu viele Tormöglichkeiten liegen ließen, verwandelte der HSV fast jede Chance souverän. Nach der unnötigen, aber verdienten 11:13 (6:5) Niederlage, befindet sich der FC mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld der Liga.