Hinter den FC-Jungs liegt ein grandioses Handball-Wochenende. Am Samstag durfte unsere E-Jugend im Spitzenspiel der Nordrheinliga mit der 1. Herrenmannschaft der HSG Siebengebirge einlaufen und sich im Anschluss ansehen, wie der Tabellenführer aus Ratingen durch ein spannedes Unendschieden gestürzt wurde.

Am nächsten Tag ging es für die E-Jugend dann selbst zum Tabellenführer nach Bonn und das Spiel vom Vortag sollte sich dabei als perfekte Blaupause entwickeln. Genau wie die “großen Vorbilder” am Vorabend, lag der FC zur Pause recht deutlich hinten, was allerdings primär an der unterirdischen Wurfquote lag. Zu oft wurde der Torwart einfach in der Tormitte angeschossen!

Nach der lauten und emotionalen Halbzeitansprache kehrten die FC-Jungs hochmotiviert zurück auf die Platte und spielten von Minute zu Minute besser. Kurz vor dem Ende schaffte der FC erstmals den Ausgleich, der dann mit vereinten Kräften verteidigt wurde. Als kurz vor Schluss auch noch zwei 7m gehalten wurden, war der Widerstand des Tabellenführers gebrochen.

Am Ende eines spannenden Spiels auf Augenhöhe konnten unsere Jungs einen hochverdienten Punkt aus Bonn entführen.

Bilder:

no images were found