Die FC-Kids absolvierten am vergangenen Samstag ihr zweites Testspiel der noch jungen Saison und zeigten dabei eine erstaunlich gute Frühform. Zu Gast war die HSG Geislar-Oberkassel, die auch schon in der abgelaufenen F-Jugendspielzeit ein Dauerrivale auf Augenhöhe war.

Wie gewohnt stellten beide Vereine ein spielstarkes und ein Nachwuchsteam. Gespielt wurde jeweils 3x 10 Minuten auf das große Feld. Im ersten Spiel schienen die beiden B-Mannschaften – trotz der späten Anwurfzeit um 12:30 Uhr – allerdings noch nicht ganz wach zu sein. Am Ende wurde das Spiel dann unglücklich durch einen umstrittenen Penalty für die Gäste entschieden.

Unsere Jungs ließen aber nicht die Köpfe hängen, sodass das A-Team die Anfangsniederlage ihrer Mitstreiter im zweiten Spiel direkt wieder gut machen wollte. Trotz großen Einsatzes kam man aber leider nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus.

Ab dann lief es auf einmal wesentlich besser! Die Zweitvertretung war komplett aufgewacht und zeigte sich im dritten und fünften Spiel hoch motiviert. Das Passspiel wirkte flüssig und die Jungs trauten sich im Angriff mehr zu. Am Ende konnten beide Begegnungen klar gewonnen werden.

Auch die „Erste“ wollte nach dem Remis zum Start mehr – geriet aber im zweiten Spiel schnell mit 4:0 ins Hintertreffen. Dann wurde die Deckung umgestellt und die starke Nr. 3 der Gäste in enge Manndeckung genommen. Dadurch konnten die Angriffsbemühungen der HSG nahezu neutralisiert werden und die FC-Kids erreichten mit einer tollen Moral und schönen Kombinationen mit der Schlusssirene den Ausgleich. Im dritten Spiel schienen die Gäste dann platt zu sein und mussten sich am Ende mit 6:4 geschlagen geben.

Die „Zweite“ spielte mit folgender Aufstellung:

Linus (Tor), Emilian, Levin, Finn J., Finn D., Melvin, Justus, Manuel, Torben

Ergebnisse im Detail: 7:2 (0:1, 4:1, 3:0)

Die „Erste” spielte mit folgender Aufstellung:

Jeremmy (Tor), Henri, Imad, Max, Lennert, Simon, Mats, Malte, Niklas

Ergebnisse im Detail: 12:10 (2:2, 4:4, 6:4)

 

Ein paar Bilder