Am Wochenende stand der letzte Saisonspieltag für unsere FC-Kids im heimischen „Kuckuck“ an. Da der Poppelsdorfer HV leider keine spielfähige Mannschaft zusammenbekam, stand die mE2 bereits vor dem Spieltag als das Team mit den wenigsten Verlustpunkten fest. Somit setze sich der FC-Nachwuchs mit nur zwei Niederlagen verdient in der Gruppe B der Kreisklasse durch! –und  das, obwohl ein Großteil der Jungs aus dem 2010er-Jahrgang stammen, der theoretisch noch in der F-Jugend hätte antreten können. Natürlich wurde dieser Erfolg gebührend mit einer kleinen Siegerehrung gefeiert.

Die mE1 wollte sich an diesem Wochenende den dritten Tabellenplatz in der Gruppe A zurückerobern. Hierfür musste man gegen den in der Rückrunde noch ungeschlagenen TV Palmersheim gewinnen. Der körperlich robuste und im Durchschnitt ältere TVP begann sehr stark und lag die komplette erste Halbzeit (teilweise mit 3 Toren) vorne, sodass der 10:11 Rückstand zur Pause absolut in Ordnung ging. Nach der ersten Hälfte spielte der FC-Nachwuchs wesentlich konzentrierter und übernahm 10 Minuten vor dem Spielende erstmals die Führung. Dieser wurde dann clever bis zum Abpfiff transportiert, sodass am Ende ein verdientes 17:15 auf der Anzeigetafel stand.

Das Fazit einer überragenden E-Jugendsaison ist ein dritter und ein erster Platz in der Kreisklasse, womit wirklich niemand gerechnet hat. Ein großer Dank dafür geht von den Trainern an die hoch engagierten Eltern, die unsere Kids das ganze Jahr gewohnt großartig unterstützt haben.