Am Samstag, den 01.09.2018 ging es für die weibliche D-Jugend der Handballabteilung des FC Hennef 05 zum letzten Vorbereitungsturnier nach Solingen, dem Molitorcup 2018.

Vier Mannschaften waren der Einladung gefolgt, wobei alle gegnerischen Mannschaften in einem anderen Handball-Verband spielen.

Auf diesem Turnier wurden unseren Mädels ihre Grenzen aufgezeigt, da ihre Gegner ausnahmslos sinkende Manndeckung praktizierten und teilweise schon mit einer 3:3 Abwehr spielten. Auch wurde die erste Halbzeit des ersten Spiels total verschlafen, so dass die Mädels erst ab der zweiten Halbzeit im Turnier so richtig angekommen sind. Bei Angriffen über Außen konnten immer öfter auch Torwürfe erspielt werden. Der Abschluss an diesem Tag war leider sehr bescheiden. Es gab viele Torwürfe mit einer recht geringen Ausbeute. Dies war mit Abstand die schlechteste Torausbeute in der gesamten Vorbereitung. Somit gingen leider alle Spiele verloren und mehr als ein 4. Platz war an diesem Tag nicht möglich.

Jedoch haben die Mädels sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Gegen den späteren Turniergewinner haben die Mädels ihr bestes Spiel an diesem Tag abgeliefert und lange dagegenhalten können. Erst in der Schlussphase hat sich dann der Gegner absetzen können. Sehr schade, doch haben die Niederlagen die Mädchen nicht wirklich erschüttert. Ganz im Gegenteil: Sie hatten so richtig Spaß gehabt, was auch sehr wichtig ist!

Ein paar Bilder zum Abschluß: