Heute, am Sonntag, den 13.03.2022 fand das nächste Auswärtsspiel unserer weiblichen E-Jugend statt. Es ging nach Godesberg.
Die ersten Minuten waren durch ein gegenseitiges Beschnuppern geprägt, doch dann drehten unsere Mädels auf und es entstand ein schönes, aber auch spannendes Spiel. Die Godesberger hatten ein paar erfahrende Spieler dabei, jedoch überzeugten unsere Mädels heute durch den Kampf um jeden Ball. Auch wurde recht häufig nach vorne gespielt und aufs Tor der Gegner geworfen, aber leider auch des Öfteren verworfen, bzw. direkt in die Hände des Torwarts. Somit stand es am Ende der ersten Halbzeit 8:4 für Godesberg.
Am Anfang der zweiten Halbzeit drehten unsere Mädels aber nochmal so richtig auf. Das war mit Abstand das stärkste Spiel, was die Mädels bisher abgeliefert hatten. Sie konnten sich sogar bis auf ein Tor an Godesberg herankämpfen. Leider kostete dies auch sehr viel Energie, was dann auch in den letzten acht Minuten deutlich zu sehen war. Somit ging das Spiel mit 16:10 verloren. Aber alle Eltern haben ein Wahnsinnsspiel sehen dürfen! Das ist der Weg, weiter so!